Vorwort der Studienleitung

Studieren neben dem Beruf bedeutet eine besondere Herausforderung und Mühe. Wer die Doppelbelastung
durchsteht, beweist Engagement und Leistungsfähigkeit. Ihr und ihm eröffnen sich neue Perspektiven und Auf-
stiegschancen.  

Unser Land ist geprägt durch seine im internationalen Wettbewerb erfolgreichen Industrie- und Dienstleistungs-
unternehmen, die sich jeden Tag aufs Neue im raschen wirtschaftlichen und technischen Strukturwandel zu be-
haupten haben.

>>mehr
 
 Die Akademien als Einrichtungen der beruflichen Fortbildung

Die VWA Würzburg dient im Verbund mit den übrigen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in der Bundesrepublik Deutschland der Fortbildung der im öffentlichen Dienst und in der Wirtschaft beschäftigten Personen. Die im Beruf erworbenen praktischen Kenntnisse sollen durch das wissenschaftliche Studium an der Akademie in Vorlesungen, Übungen und zusätzlichen Sonderveranstaltungen erweitert und vertieft werden.

Die Akademie will dadurch verantwortunsgbewusste und zu selbständiger, qualifizierter Arbeit fähige Persönlichkeiten heranbilden, die den steigenden Anforderungen ihres Berufs gewachsen sind und sich damit erweiterte Aufstiegsmöglichkeiten erschließen.

>>mehr
 
 Auftrag der Akademien, Profil der Studiengänge, Berufserfolg, Arbeitsmarkt

Auftrag der Akademien

Die im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien (VWA) zusammengeschlossenen Aka-
demien sind derzeit an über 100 Orten in der Bundesrepublik tätig. Sie bilden seit 100 Jahren Führungskräfte im
öffentlichen Dienst und in der Wirtschaft fort. Getragen und gefördert von Landesregierungen, Städten und Gemein-
den, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie weiteren öffentlichen Institutionen bieten sie als
selbständige und gemeinnützige Einrichtungen berufsbegleitende Fortbildung im tertiären Bereich außerhalb der
Universitäten und Fachhochschulen an.

>>mehr
 
 Weiterbildung neben dem Beruf -Studium an Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien

Wer beruflich weiterkommen will, muss sich ständig weiterbilden. Ein Studium an den Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademien (VWAen) ist dabei oft der richtige Weg. Die im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademien (www.vwa.de) zusammengeschlossenen Akademien bieten Fach- und Fürhrungskräften ein dreijähriges
verwaltungs- und/oder wirtschaftswissenschaftliches Studium auf universitärem Niveau außerhalb der Hochschulen
an. Gegenwärtig sind an über 100 Akademiestandorten mehr als 20.000 Studierende immatrikuliert.

>>mehr
 
 Bildungspolitische Einordnung des VWA-Studiums - Hochschulabschluss vergleichbar

>>mehr