Weitere Infos

Beratung, Information

Auskünfte und Beratung bieten in allen mit dem Studienbetrieb zusammenhängen Fragen die Geschäfts-
stelle der VWA Würzburg sowie die Leiter der Zweigakademien in Aschaffenburg und Schweinfurt an.

 

Gleiches gilt für Mitteilungen und sonstige Ankündigungen der Akademie, insbesondere auch über Ände-
rungen bei den angesetzten Vorlesungen.



Hörervertretung

Im 1. Semester wird möglichst für die gesamte Dauer eines Studiengangs eine Hörervertreterin oder ein
Hörervertreter einschließlich Stellvertretung gewählt. Die Hörersprecher haben die Aufgabe, die Verbindung
zwischen den Hörern und der Akademie herzustellen.

 

Die Hörervertreterin / der Hörervertreter des Würzburger Studiengangs wird zur (jährlichen) Mitgliederver-
sammlung der Hauptakademie Würzburg eingeladen.

 

Die aktuellen Hörervertreter finden Sie unter "Studieren - Studium an der VWA".



Haftung

Für alle Unfälle, Sachschäden, Eigentumsverluste usw. der Hörer übernehmen die Verwaltungs- und Wirt-
schafts-Akademie Würzburg einschließlich ihrer Zweigakademien sowie die Gastrecht gebenden Vermieter
der Vorlesungs- und Prüfungsräume keine Haftung. In den Hör- und Prüfungssälen sind Essen, Rauchen, 
der Konsum von Alkohol u.ä. nicht gestattet.



Unfallversicherung

Die Hörer sind, soweit für sie nicht bereits ein anderer gesetzlicher Versicherungsschutz besteht, bei den
Fortbildungsveranstaltungen der Akademie sowie auf dem Hin- und Rückweg gesetzlich gegen Unfall ver-
sichert. Die Versicherungsbeiträge werden von der Akademie getragen. Unfallanzeigen sind binnen drei Ta-
gen an die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) - Bezirksverwaltung – Riemenschneiderstr. 2, 
97072 Würzburg, Tel. 09 31/79 43-0, Fax 09 31/78 42-2 00, E-Mail: BV.Wuerzburg@vbg.de
oder an die VBG
- Hauptverwaltung -, 22281 Hamburg (Großkunden PLZ), oder Deelbögenkamp 4, 22297 Hamburg,
Tel. 0 40/ 51 46-0, Call Center: 0 40/ 51 46-29 40, E-Mail: HV.Hamburg@vbg.de, Fax 0 40/ 51 46-21 46, zu richten.



Zeitschrift "AKADEMIE"

Den Studierenden wird der Bezug des vierteljährlich erscheinenden Studien- und Mitteilungsblatts der
Deutschen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien "AKADEMIE" empfohlen. Diese Zeitschrift wendet
sich auch speziell an die Hörer der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien und bringt regelmäßig Mit-
teilungen, Aufgaben, Lösungsanleitungen und Literaturhinweise.

 

Die Zeitschrift ist unmittelbar beim Verlag Schürmann + Klagges, Ansprechpartnerin: Frau Monika Droege,
Postfach 10 23 70, 44723 Bochum, Tel. 02 34/92 14-1 11, Fax: 02 34/92 14-1 02, E-Mail: sk@skala.de
(Jahresbezug 11,- €) zu abonnieren. Die VWA Würzburg stellt für ihre Hörerinnen und Hörer sowie für ihre
Dozentinnen und Dozenten jeweils eine beschränkte Zahl von Exemplaren bereit.

Wenn Sie Mitglied beim Bund der Diplominhaber (BDIVWA) werden, was auch bereits während des Stu-
diums möglich ist, schließt der jährliche Mitgliedsbeitrag von 26,- € den Bezugpreis für die Zeitschrift
"AKADEMIE" ein. Nähere Informationen zum BDIVWA finden Sie unter der Rubrik "BDIVWA".



Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien e.V.

Eschersheimer Landstr. 230, 60320 Frankfurt/Main, Geschäftsführerin: Frau Dr. Diana Reuter,
Tel. 0 69/9 20 06 70, Fax: 0 69/92 00 67 92, E-Mail: info@vwa.de, Internet: http://www.vwa.de

 

Die VWA Würzburg ist Gründungsmitglied des Bundesverbands Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademien.


Arbeitsgemeinschaft bayerischer Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien

Die VWA Würzburg ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien
(http://www.vwa-bayern.de). Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft ist der Studienleiter der VWA Ostbayern,
Univ.-Prof. Dr. Klaus Röder...


Bund der Diplominhaber der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien

Die Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien kommen aus sämtlichen Berufsgruppen der
öffentlichen Verwaltung und Bereichen der freien Wirtschaft. Sie haben sich in einer Interessenvertretung, dem
"Bund der Diplominhaber der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien (BDIVWA)", zusammengeschlossen.
Sie können sich dem BDIVWA auch bereits während des Studiums anschließen. Weitere Informationen erhal-
ten Sie unter der Rubrik "BDIVWA".

Internetseite des Bundesverbands BDIVWA: http://www.bdivwa.de